Mitglied werden

Um die Schule bestmöglich unterstützen zu können, ist der Förderverein auf möglichst viele Mitglieder angewiesen.

Werden auch SIE Mitglied!

Den Förderverein-Flyer (inkl. Beitrittserklärung) können Sie hier öffnen und dann ausdrucken.
Vor dem Sekretariat hängt ein Briefkasten des Vereins, in den Sie die Beitrittserklärung werfen können.

Hier können Sie die Satzung einsehen. 

Der Förderverein stellt sich vor

Der Förderverein unterstützt seit 1993 die Arbeit der Schule durch finanzielle Hilfen zu den verschiedensten Projekte, die sonst so nicht hätten realisiert werden können. So wurden immer wieder Sportgeräte, Musikinstrumente oder andere Sachen für die Schule angeschafft, die man sonst nicht hätten anschaffen können. Weiterhin wurden auch immer Schulprojekte, verschiedene Exkursionen und Klassenfahrten finanziell, ideell oder personell gefördert und unterstützt.

Seit dem 16. Februar 2016 setzt sich der Vorstand des Fördervereins aus folgenden Personen zusammen:

v.l.n.r.: Georg Zobel (Beisitzer, 2a), Philip Wingers (Kassenwart, 2a), Cordula Kühn (Beisitzerin, 2b), Kathrin Hanauska (stv. Kassenwartin, 4a), Iris Zibret (3b), Ina von der Heydt (Beisitzerin, 2a, 4b), Nina Rütter (stv. Vorsitzende, 2a, 4b), Bernd Boland (Beisitzer, 3b), Oliver Eul (Vorsitzender, 2a, 4b)
nicht auf dem Foto: Christiane Striepen (Schriftführerin, 1a, 4a)

 

Als Beisitzer fungieren Bernd Boland, Georg Zobel, Iris Zibret, Ina von der Heydt und Cordula Kühn

Hinzu kommen mit beratender Stimme die Schulleiterin, der Schulpflegschaftsvorsitzende und eine Vertreterin des Kollegiums.

Sie erreichen uns unter:
Förderverein der GGS Konrad Duden - Nußbaumweg 1 - 46485 Wesel - Fax: 0281-2063560 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Einweihung der Spielgerätehütte

Die neue Spielgerätehütte auf dem Schulhof wurde feierlich durch die Schulleitung, dem Vorstand des Fördervereins und Vertretern der Schüler eingeweiht. In den letzten Wochen wurde die Hütte wetterfest gemacht und mit Regalen versehen, und nun wartet in den Pausen eine große Auswahl an Spielzeugen auf die Kinder. So geht die Pause "spielerisch" rum. Herr Pflug hat übrigens eigens ein Ausgabekonzept entwickelt: Die älteren Schüler übernehmen zukünftig diese Aufgabe, wodurch das Verantwortungsbewusstsein und die Selbstständigkeit gefördert wird.

Elterninfoabend zum Thema "Internet und Handy"

„Mama, ich möchte auch ein Smartphone.“ Diesen Wunsch haben vermutlich die meisten Eltern von Kinder im Grundschulalter bereits vernommen. Doch wie sollte man damit umgehen? Mit der Initiative „Eltern+Medien“ greift die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) den Beratungs- und Informationsbedarf von Eltern in der Medienerziehung unserer Kinder auf, welcher auch in immer zunehmendem Maße bereits bei den Eltern von Grundschulkindern besteht. Der Förderverein kommt diesem Informationsbedürfnis nach und konnte mit Herrn Mark Bormann einen ausgesprochen fachkundigen Referenten zum Thema „Internet und Handy“ an der Konrad-Duden-Grundschule begrüßen.  Schwerpunkte dieses Abends waren zum Beispiel

Selbstbehauptungskurs 2017

Auch in diesem Jahr konnten wir als Team vom Förderverein den Kindern der 4. Klassen einen Selbstbehauptungskurs anbieten. Da aus organisatorischen Gründen erstmalig ein Anbieterwechsel stattfinden musste, fiel nach gründlichen Recherchen und Überlegungen die Wahl auf Stephan Schnare, Schulleiter der Wing Tsun Schule Rees/Dorsten.

Bundesjugendspiele - Zeit für Sport, Spiel und Spaß

Am 08.06.2017 brachen die Klassen mitsamt dem Lehrerkollegium und helfenden Müttern und Vätern auf, um auf dem Sportplatz der Gesamtschule am Lauerhaas in den „sportlichen Wettkampf“ zu treten.

Während die Kinder bei sanftem, aber beständigem Nieselregen losmarschierten, trafen wir uns vom Förderverein und beluden das Auto mit der Bierzeltgarnitur, Kaffee, Wasser und Obst.
Nachdem „die Bundesjugendspiele“ offiziell eröffnet waren, bauten wir einen Erfrischungs- und Stärkungsstand auf.

Unterdessen hatte das Wetter ein Einsehen und es hörte auf zu regnen.
Schnell waren Bananen, Gurken, Äpfel & Paprika für den ersten Ansturm, der nicht lange auf sich warten ließ, geschält.

   
© GGS Konrad Duden